Wandertag der Klasse 1/2c

Einen super Tag verlebten die Schüler der Klasse 1/2c am Freitag, denn es standen keine Mathematik- oder Deutschaufgaben auf dem Stundenplan. Stattdessen hatte man die Wanderschuhe angezogen und wanderte, nachdem einige Eltern die Schüler nach Villingen zur Tannenhöhe gefahren hatten, durch den Germanswald auf dem Premiumweg. Vieles gab es zu erkunden. So konnte man auf einer steinernen Wildsau reiten, auf dem Uhufelsen ins Groppertal blicken und über wildromantische Waldwege wandern. Schließlich kam man am Tiergehege Salvest an, wo die Klassenlehrerin Frau Günzel auf die Schar wartete. Eine Schatzsuche stand an und jeder fand ein Eis vor, das man gerne kostete. Aber auch das Vesper aus dem Rucksack schmeckte, obwohl Radieschen, der Hund des Rektors Herrn Disch, so manches Vesperstück abbekam. Geführt durch Herrn Disch und Herrn Dobernecker erreichte man pünktlich zur Mittagszeit das Kirnacher Bahnhöfle, wo Eltern die Kinder in Empfang nahmen.