Weihnachts- AG

In den Wochen vor Beginn der Adventszeit fand in diesem Jahr erstmals die Weihnachts-AG statt. An vier Nachmittagen trafen sich Grundschüler*innen und Ehrenamtliche des Fördervereins, um gemeinsam zu basteln und zu backen. Unterstützt wurde die Aktion von den Lehrerinnen Frau Senk und Frau Müller sowie zahlreichen engagierten Eltern.
 

Die Weihnachts-AG wurde ein voller Erfolg. Mindestens 30 Kinder gingen jeden Mittwochnachmittag freiwillig zur Schule. Dort wurde gehämmert, gemalt, geschnitten und geklebt. Der Förderverein stellte Materialien und Ideen, die Kinder wurden kreativ und gestalteten nach ihren Wünschen und Vorlieben. Dabei entstand wunderschöne Weihnachts-dekoration, die teilweise direkt mit nach Hause genommen wurde, teilweise auf dem stimmungsvollen Weihnachtsmarkt auf der Waldweihnacht ausgestellt und verkauft wurde.
 

Wer aber glaubt, es wurde gar nicht gerechnet und gelesen, der irrt gewaltig: beim gemeinsamen Backen riesiger Mengen Weihnachtsplätzchen musste erstmal ordentlich nachgedacht werden! Es wurden Rezepte multipliziert, Zutaten abgewogen, in Gemeinschaftsarbeit zu Teig verarbeitet. Bleche um Bleche lustig ausgestochener Plätzchen wurden ausgebacken und – das Wichtigste! – aufwendig dekoriert. 
 

Alle waren stolz, an der Waldweihnacht so viel Selbsthergestelltes zu präsentieren. Und in der kommenden Woche treffen wir uns gleich noch einmal: nach so viel so toller Arbeit muss man sich schließlich auch belohnen, am besten mit einem Advents-Kuschel-Nachmittag. Wir werden es uns in der Schule gemütlich machen, mit Decken und Kissen, und zusammen einen Weihnachtsfilm anschauen. Dazu gibt es heiße Schokolade, Mandarinen und – mit etwas Glück – vielleicht auch noch das ein oder andere Plätzchen, das noch nicht aufgegessen ist.