Weilersbach wird zum Tatort

VS-Weilersbach. Der Förderverein der Grundschule Weilersbach konnte nun schon zum vierten Mal die Film-AG für die Schüler der vierten Klasse anbieten. Zu Beginn gab es eine kurze Einführung in das Thema Film. Die Kinder lernten die verschiedenen Kameraeinstellungen kennen und welche unterschiedlichen Arten von Filmen es gibt. Dann konnte endlich praktisch gestartet werden. Gemeinsam überlegten sie was sie "drehen" möchten. Gleich war klar: Es muss ein Krimi sein. Die Geschichte dazu erfanden die Kinder weitgehend selbst. Die Rollen waren schnell verteilt und das "Storyboard" geschrieben. Aufgrund der Komplexität des ausgedachten Films erfuhren die Kinder sehr schnell, wie wichtig Disziplin, Ausdauer und Konzentration beim Filmen ist. Manche Szenen mussten immer wieder, auch aus verschiedenen Blickwinkeln gedreht werden. Trotz der vorhandenen Ernsthaftigkeit wurde auch viel gelacht am "Set". Nachdem alles „im Kasten" war, waren alle sehr stolz auf ihre Leistung. Der fertige Film wird den Schülern und Lehrern wieder vor den Sommerferien vorgeführt. Somit konnte der Förderverein wieder ein erfolgreiches Projekt abschließen. Als zusätzliches "Highlight" bekamen die Viertklässler, stellvertretend für alle Schüler der Schule, eine "Pausenkiste" überreicht. Darin befinden sich Seile, Bälle, Frisbeescheiben und vieles mehr, das die Kinder in den Pausen nutzen können. Der Förderverein unterstützt die Schule immer wieder, auch finanziell. Sei es bei Anschaffungen oder Ausflügen. Ein großer Bereich ist die Ferien- (Oster-, Pfingst- und Sommerferien) und Kernzeitbetreuung vor und nach dem Unterricht. Dies alles wird über Mitgliedsbeiträge finanziert, deshalb sind neue Mitglieder immer willkommen. Weitere Informationen: Der Förderverein der Grundschule Weilersbach informiert auch im Internet unter www.fvgsw.de.

Zurück