Rückenwind für die Schule

VS-Obereschach. Eine äußerst positive Bilanz, nicht nur was die Aktivitäten, sondern auch was die finanzielle Seite anbelangte, zog das Vorstandsteam des Fördervereins Schule Obereschach bei seiner Jahreshauptversammlung im Gasthaus "Schweizerhof". Sowohl Sandra Husseck als auch Lothar Weiß konnten über die Sammelaktion von gebrauchten Schuhen, über die Aktion "Neue Masche" mit dem Verkauf von Socken, über das Apfelfest mit dem Verkauf von Süßmost, welches wieder ein voller Erfolg war, die Beteiligung am Dorffest und am Ferienprogramm berichten. Besonders erfreulich der Anstieg der Mitgliederzahl auf jetzt 50 und der Eingang von Spenden. Dies setzte den Verein in die Lage, für die Grundschule neue Bücher, ein neues Tornetz für den Bolzplatz, neue Tretfahrzeuge, einen Baldachin für die Leseecke und eine neue Sitzecke zu beschaffen, sowie Schulobst zu kaufen und die AG’s finanziell zu unterstützen. Dies alles verschlang zwar eine Menge Geld und die Jahresbilanz wies einen Minusbetrag aus, doch der Kassenstand war dennoch erfreulich, sodass der Verein weitere Aktionen planen kann, so Kassierer Christian Roth.

Bei den Neuwahlen waren lediglich die Posten der Kassenprüfer zu besetzen, wobei die bisherigen Kassenprüfer Diana Seewald und Holger Irion einstimmig in ihren Ämtern bestätigt wurden.

Bild: Mit großer Tatkraft will das Führungsteam des Fördervereins Schule Obereschach mit Lothar Weiß, Sandra Husseck und Christian Roth (von links) auch in diesem Jahr die Obereschacher Grundschule wieder unterstützen. Foto: Weiß

Zurück